1. Olympische Spiele, Europameisterschaften und alle anderen Ereignisse/Turniere

Unabhängig davon, ob der Athlet am Event teilnimmt oder nicht, bleiben alle Wetten auf den Gesamtsieger gültig. Tritt ein Athlet vor der Teilnahme am Event zurück, gilt die Wette als verloren.

2. Diamond League Events

Wenn es bei Wetten auf den Gesamtsieger Nichtstarter gibt, kann es zu Quotenkürzungen (Rule 4) kommen. Tritt ein Athlet vor der Teilnahme am Event zurück, sind Wetten auf diesen Athleten ungültig.

3. Head-to-Head-Wetten

Beide Athleten müssen teilnehmen oder die Wetten sind ungültig.

4. Gruppenwetten

Wenn ein Athlet nicht an einem Event teilnimmt, sind alle darauffolgenden Gruppenwetten ungültig.

5. Wettabrechnung

Die Wetten werden entsprechend den Ergebnissen der Medaillenzeremonie abgerechnet, unabhängig von nachfolgenden Änderungen.

Gibt es keine Podiumszeremonie, erfolgt die Wettabrechnung auf Basis der Ergebnisse, die von der offiziellen International Association of Athletics Federation (I.A.A.F) unmittelbar nach dem Event veröffentlicht werden, unabhängig von nachfolgenden Einsprüchen.

6. Absage eines Events - Bahn/Feld

Wird ein Event auf einer Bahn oder einem Feld aus beliebigen Gründen abgesagt, sind alle Wetten ungültig.

7. Medaillenwetten

Die Gesamtanzahl der gewonnenen Medaillen basiert auf den Angaben der offiziellen veröffentlichten I.A.A.F. Ergebnissen.

8. Maximale Gewinnlimits

Bitte besuche die Seite mit den maximalen Gewinnlimits für weitere Details.

9. Wettmärkte

BildBet garantiert nicht, dass aufgrund der Lizenzbestimmungen vom Regierungspräsidium Darmstadt, alle hier aufgelisteten Wettmärkte angeboten werden können.

 

Beliebte Seiten

Startseite | Fußball | Live-Wetten

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich