1. Liga Wettmärkte

Bei Liga Veranstaltungen müssen mindestens 10 Rennen vollständig gefahren werden, damit das offizielle Ergebnis und Vergleichswetten auf 3-Weg Märkte gültig sind.

Bonuspunkte zählen nicht für Vergleichs-, Rennen- oder Gruppenwetten.

Gesamtsieger Wetten auf Grand Prix Veranstaltungen werden nach den offiziellen Wettbewerbsregeln abgerechnet.

2. Liga Gesamtsieger Wetten

Wetten werden auf der Grundlage des offiziellen Gewinners und der Platzierungen der Teams am Ende der Liga Saison abgerechnet. Play-offs zählen.

3. Handicap Wetten/Live Handicap

Bei dieser Wettart geht es darum, welches Team die Vergleichswette gewinnt, nach dem das Handicap angewandt wurde.

Wetten werden gemäß dem offiziellen Ergebnis abgerechnet.

Handicaps werden auf die Endergebnisse angewendet. Wenn eine Liga/Cup Paarung abgebrochen wird, werden Handicap Wetten für ungültig erklärt, außer, das Ergebnis steht bereits fest.

Wetten werden auf der Grundlage des offiziellen Ergebnisses am Tag der Veranstaltung abgerechnet. Nachträgliche Änderungen werden nicht berücksichtigt.

4. Gewinner des Meetings

Diese Wettart bezieht sich darauf, welches Team das Event gewinnt.

Wetten werden auf der Grundlage des offiziellen Ergebnisses am Tag der Veranstaltung abgerechnet, nachträgliche Änderungen werden nicht berücksichtigt.

5. Gewinnspanne

Bei Wettmärkten zur Gewinnspanne wird darauf gewettet, wie hoch die Punktedifferenz zwischen den beiden Teams der Vergleichswette ist.

Wetten werden auf der Grundlage des offiziellen Ergebnisses am Tag der Veranstaltung abgerechnet.

6. Richtiges Ergebnis

Bei dieser Wettart wird auf die genau Punkteanzahl am Ende des Vergleichs gewettet.

Wetten werden auf der Grundlage des offiziellen Ergebnisses am Tag der Veranstaltung abgerechnet.

7. Allgemeine Regeln für Rennen

Das Rennen gilt als gestartet, wenn der Start-Marschall die Fahrer in einer Reihe aufstellen lässt und die Startbahn verlässt.

Bonuspunkte zählen bei Wetten auf Rennen nicht.

Sollte es zu einem Wiederholungslauf kommen, wird das Ergebnis dieses Wiederholungslaufes zur Abrechnung der Wetten herangezogen.

Das offizielle Ergebnis, das am Abend bekannt gegeben wird, dient als Grundlage zur Abrechnung der Liga Wetten, unabhängig von späteren Disqualifikationen oder Punkteänderungen.

8. Gewinner des Rennens

Es wird darauf gewettet, welcher Fahrer das Rennen gewinnt.

Wenn einer der angeführten Fahrer des Rennens zu einem beliebigen Zeitpunkt durch einen anderen Fahrer ersetzt wird, sind die Wetten ungültig. Dies bezieht sich auch auf die Wiederholung von Rennen.

Sobald ein Rennen gestartet ist, werden Fahrer, die ausgeschlossen sind oder nicht antreten, als Verlierer gewertet.

9. Korrektes Ergebnis des Rennens

Bei dieser Wettart wird darauf gewettet, wie das genaue Ergebnis am Ende eines Rennens lautet.

Das Ergebnis muss eines der folgenden sein, damit die Wetten gültig sind: 5-1 oder 4-2 auf einer der beiden Seiten oder ein 3-3 Unentschieden.

Wird das Rennen nicht beendet (z. B. im Falle eines Unfalls) und der Schiedsrichter gibt die offizielle Position von drei Fahrern bekannt, behalten alle Wetten die Gültigkeit, wenn eines der oben angeführten Ergebnisse zutrifft.

Wenn zu Beginn des Rennens eine der Wettoptionen (5-1, 4-2 auf einer der beiden Seiten oder 3-3 Unentschieden) nicht möglich ist, sind alle Wetten ungültig.

10. Rennen mit den meisten Teampunkten/Gewinnt das Rennen (einschließlich Live)

Bei dieser Wette geht es darum, welches Team bei einem bestimmten Rennen die meisten Punkte erreicht.

Wetten werden auf der Grundlage des offiziellen Ergebnisses des Events abgerechnet.

Bonuspunkte und Doppelpunkte, die aufgrund von taktischen Regeln hinzugefügt wurden, zählen nicht. Die Rennen werden immer als 3, 2, 1, 0 gezählt.

11. Die meisten Punkte im Rennen

Bei dieser Wettart wird darauf gewettet, welcher der gelisteten Fahrer die meisten Punkte im Rennen erzielt.

Bonuspunkte zählen nicht zur Gesamtsumme.

12. Gewinnt alle festgelegten Rennen

Diese Wettart bezieht sich darauf, dass die genannten Fahrer alle festgelegten Rennen gewinnen.

Sobald der Fahrer ein Rennen verliert, wird die Wette als verloren abgerechnet, auch wenn nicht alle Rennen absolviert wurden.

Wenn ein Fahrer bis zu einem bestimmten Zeitpunkt alle festgelegten Rennen gewonnen hat und in darauf folgenden festgelegten Rennen als Nichtstarter gewertet wird, sind alle Wetten ungültig.

Wenn der Fahrer nicht am entsprechenden Meeting teilnimmt, sind alle Wetten ungültig.

13. Grand Prix Gewinner, SEC Läufe & Paar-Events

Im Falle einer Disqualifikation in einem bestimmten Meeting zählt die Podiumspräsentation als offizielles Ergebnis für die Abrechnung der Wetten.

Wird ein Grand Prix, SEC Läufe oder Paar-Events abgebrochen, werden alle Wetten nach dem offiziellen Ergebnis abgerechnet, das vom Veranstalter zur Verfügung gestellt wird. Wird kein Ergebnis verkündet, sind alle Wetten ungültig. Einsätze auf Nichtstarter werden zurückerstattet und die Rule 4 kann bei gewonnenen Wetten zur Anwendung kommen.

14. Individuelle Wettbewerbe Fahrer Gesamtpunkte & Fahrer Vergleichswetten (einschl. SGP und SEC)

Bei Vergleichswetten und Wetten auf die Gesamtpunkte muss jeder Fahrer ein Minimum von drei Rennen absolvieren, damit die Wette gültig ist. Eine Maximalanzahl von sieben Läufen wird für das Ergebnis herangezogen.

Der Gewinner der Vergleichswette ist der Fahrer, der in der offiziellen FIM Ergebnisklassifikation am Höchsten steht.

Kommt es bei Vergleichswetten zu einem Gleichstand, wird der Fahrer als Gewinner gewertet, der im direkten Vergleich mehr Punkte erzielt hat. Sind beide Fahrer nicht gegeneinander gefahren oder sie haben dieselbe Anzahl an Punkten erreicht, kommen die Dead Heat Regeln zur Anwendung.

Alle Rennen werden wie folgt abgerechnet: drei Punkte für den Gewinner, zwei Punkte für den 2. Platz und ein Punkt für den 3. Platz. Bonuspunkte zählen nicht.

15. Liga Fahrer Gesamtpunkte & Fahrer Vergleichswetten

Bei Vergleichswetten und Wetten auf die Gesamtpunkte muss jeder Fahrer ein Minimum von drei Rennen absolvieren, damit die Wette gültig ist. Eine Maximalanzahl von fünf Läufen wird für das Ergebnis herangezogen.

Nimmt ein Fahrer an mehr als fünf Rennen teil, zählen die fünf besten Ergebnisse.

Kommt es bei Vergleichswetten zu einem Gleichstand, wird jener Fahrer als Gewinner gewertet, der im direkten Vergleich mehr Punkte erzielt hat. Sind beide Fahrer nicht gegeneinander gefahren oder sie haben dieselbe Anzahl an Punkten in diesem Lauf erreicht, kommen die Dead Heat Regeln zur Anwendung.

Für die Abrechnung der Wetten werden alle Rennen wie folgt abgerechnet: drei Punkte für den Gewinner, zwei Punkte für den 2. Platz und ein Punkt für den 3. Platz. Bonuspunkte zählen nicht.

16. Team Vergleichswetten

Wird das Meeting abgebrochen, bleiben alle Wetten gültig, wenn mindestens 12 Rennen stattgefunden haben.

17. Gesamtsieger der Weltmeisterschaft

Es müssen mindestens 12 Rennen für ein offizielles Ergebnis stattfinden.

18. Individuelle Runden Wetten der Weltmeisterschaft

Es müssen mindestens 12 Rennen für ein offizielles Ergebnis stattfinden.

19. Verschiebung

Wenn ein Grand Prix, eine Weltmeisterschaft oder ein individuelles Meeting verschoben wrd, bleiben die Wetten gültig, sofern das Rennen innerhalb von 24 Stunden nach der Originalstartzeit wieder aufgenommen wird.

Ist dies nicht der Fall, werden alle Wetten für ungültig erklärt. Offizielle Bekanntmachungen des Veranstalters werden zur Klärung herangezogen.

20. Maximale Gewinnlimits

Bitte besuche die Seite mit den maximalen Gewinnlimits für weitere Details.

21. Wettmärkte

BildBet garantiert nicht, dass aufgrund der Lizenzbestimmungen vom Regierungspräsidium Darmstadt, alle hier aufgelisteten Wettmärkte angeboten werden können.

Beliebte Seiten

Startseite | Fußball | Live-Wetten

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich